Bild
7. Ethikkonferenz

 

Die Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt lädt Sie herzlich ein zu der

 

7. Ethikkonferenz „Wirtschaft und Ethik: Was soll ich tun?“

 

am 17. September 2018 (Beginn: 17 Uhr) in der IHK Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg) beizuwohnen. Traditionell schliesst die Konferenz mit der Vergabe des Ethikpreises der Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt. 

 

„Was soll ich tun?“ – Diese Frage steht im Zentrum der Ethikkonferenzen der Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt. Antworten auf diese Frage wurden in den vergangenen Jahren aus den Perspektiven der Wissenschaft (Prof. Dr. Andreas
Suchanek, Handelshochschule Leipzig; Prof. Dr. Ingo Pies, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), der evangelischen Kirche (Oberkirchenrat Albrecht Steinhäuser), der katholischen Kirche (Bischof Dr. Gerhard Feige), des Journalismus (Ulrich Wickert, ehemaliger Tagesthemen-Moderator) und der Wirtschaft (Prof. Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Unternehmer und Ehrenpräsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages) gegeben.

 

Standpunkte der Landespolitik vertraten mit ihren Referaten:

     
  • Dieter Steinecke (damals Präsident des Landtages von Sachsen-Anhalt), 

  • Dr. Reiner Haseloff (damals Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt), 
  •  
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff (damals Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft
  • des Landes Sachsen-Anhalt) 
  • Marco Tullner (damals Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft)
  • Detlef Gürth (damals Präsident des Landtages von Sachsen-Anhalt)

 

Die Ethikkonferenz 2018 steht unter der Schirmherrschaft der Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt Gabriele Brakebusch. Als Festredner konnte in diesem Jahr der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages Dr. Eric Schweitzer gewonnen werden. Er wird neue Antworten auf die zentrale Fragestellung „Wirtschaft und Ethik: Was soll ich tun?“ aus der Perspektive der Wirtschaft geben.

 

Anschließend wird mit der Verleihung des Ethikpreises 2018 der Höhepunkt der Veranstaltung erreicht. Ein würdiger Nachfolger wird somit die Reihe der bisherigen Gewinner KATHI Rainer Thiele GmbH (2016), Gastro FIB GmbH (2014), Dorint-Charlottenhof Hotel Halle (2012), Magdeburger Farbengroßhandel GmbH (2011) und Energieversorgung Halle GmbH (2010) ergänzen.

 

Programm 7. Ethik Konferenz

 

Bildergalerie
Medien-Echo 2018

IHK Magdeburg Pressemitteilung 2018

 

Ethikpreis 2018 Sachsen-Anhalt:

"Ethikpreis für Plättner Elektronik GmbH" (17.09.2018)

 

Website IHK Magdeburg

Download [PDF, 702 KB]

 

Der Landtag von Sachsen-Anhalt 

September 2018

 

Ethikpreis 2018 Sachsen-Anhalt:

"Ehrliches Agieren, langfristiges Denken"

(20.09.2018)

 

Website: Landtag Sachsen-Anhalt

Download [PDF, 320 KB]

Stadt Blankenburg

 

Ethikpreis 2018 Sachsen-Anhalt:

"Ethikpreis für Plättner Elektronik GmbH"

(20.09.2018)

 

Website: Blankenburg

Download [PDF, 1,3 MB]

IHK Magdeburg: Der Markt in Mitteldeutschland (Ausgabe Oktober 2018)

 

7. Ehtikkonferenz der Wirtschaftsakademie Sachsen-Anhalt:

"Wirtschaft und Ethik" - das geht!  

Überzeugende Antworten des Gastredners Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zur Frage "Wirtschaft und Ethik - Was soll ich tun?"

 

Website: IHK Magdeburg

Download [PDF, 187 KB]

 

Wirtschaftszeitschrift aspekt
(Ausgabe Oktober 2018)

 

Ethikpreis an Plättner Elektronik GmbH aus Blankenburg 

 

Download [PDF, 827 KB]

 

Konferenznachlese

Besuch beim Basketballspiel in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin

 

In seiner Festrede bei der 7. Ethikkonferenz verwies DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer auf das langjährige, sportliche und soziale Engagement seiner Firma ALBA beim Basketball. 

 

Auf Einladung von Dr. Schweitzer besuchten am 18.11.2018 die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Einstein-Gymnasiums Magdeburg mit ihrer Ethiklehrerin Kerstin Hornauer und der Ehtikkonferenz-Koordinatorin Carmen Niebergall ein Basketballspiel von ALBA Berlin. 

 

Das spannende Spiel gegen Bamberg endete mit einem Sieg der Berliner.